Pasta mit Balsamico-Tomaten

Als ich neulich, auf der Suche nach einer Eingebung, was ich abends kochen könnte, eine Freundin fragte, was es bei ihr gäbe, sagte sie Pasta mit Balsamico-Tomaten.  Geht ganz schnell und schmeckt super.  Und seitdem gibt es das bei mir ein- bis zweimal die Woche.  Mehr gibt es dazu auch gar nicht zu sagen – einfach ausprobieren!

Pasta mit Balsamico-Tomaten

Pasta nach Wahl
Katenschinkenwürfel
Zwiebelwürfel
Balsamico Essig
Cocktailtomaten, geviertelt oder in Scheiben
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Basilikum, gehackt

Nudeln abkochen.  Katenschinken und Zwiebel in einer beschichteten Pfanne anbraten, bis die Zwiebeln weich und glasig sind. [Je nach Pfanne geht das ganz ohne Fett, notfalls 1 – 2 TL Öl zugeben.]

Mit Balsamico Essig ablöschen – der Pfannenboden sollte bedeckt sein, aber der Schinken und die Zwiebeln sollen nicht darin schwimmen – und etwas einkochen lassen.  Wenn noch ca. 1/3 der Flüssigkeit übrig ist, die Tomaten zugeben.  Kurz mitbraten, dann mit viel Pfeffer würzen.

Zum Schluss die Nudeln dazugeben, alles gut verrühren, kurz weiter erwärmen, dann mit Basilikum bestreut servieren.

Advertisements

Kommentare, Anregungen oder Kritik?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s