Erdbeereis mit Minzsahne

Letzte Woche hatte ich grosse Pläne mit Erdbeeren. Dann war ich allerdings ständig unterwegs, und die Erdbeeren blieben im Kühlschrank liegen. Bevor sie dann nicht mehr zu gebrauchen waren, beschloss ich, Erdbeereis zu machen.

Als ich letztes Jahr zum ersten Mal Eis selbst machen wollte, war eines meiner Hauptkriterien bei der Rezeptsuche, dass man keine Eismaschine benötigt. So stiess ich auf ein Rezept von Nigella Lawson für Margarita Eis. Seitdem habe ich verschiedene Eissorten auf der Grundlage dieses Rezeptes gemacht. Was immer gleich bleibt, ist die Menge an Sahne und Puderzucker. Der Rest ist variabel.

Dieses Erdbeereis ist relativ cremig geworden. Die Konsistenz hängt davon ab, was man zu der Sahne und dem Puderzucker dazugibt.  Mit Alkohol wird die Masse noch cremiger, weil sie nicht ganz durchfriert.  Die Himbeervariante, die ich gemacht habe, wurde etwas kristalliger als die Erdbeerversion, da ich weniger Himbeeren dazugegeben habe. Dieses Eis ist sehr, sehr fruchtig – für mich kann ein gekauftes Erdbeereis hier absolut nicht mithalten.

Im grossen und ganzen ist diese Eisgrundlage für mich perfekt: keine Eismaschine benötigt, extrem variabel,  in 10 Minuten fertig zum Einfrieren.

Erdbeereis mit Minzsahne

Eis
250 ml Sahne
125 g Puderzucker
400 g Erdbeeren

Minzsahne
250 ml Sahne
4 – 5 Zweige frische Minze
Sahnesteif  (optional)

Erdbeeren waschen, putzen und pürieren. Puderzucker dazugeben, nochmals anpürieren. Sahne dazugiessen und leicht anschlagen, aber nicht steifschlagen. In einen Gefrierbehälter geben, zudecken und über Nacht einfrieren.

Zur Herstellung der Minzsahne gibt es zwei Möglichkeiten. Ich habe die Minze sehr fein gehackt (im Blitzhacker), Sahne mit Sahnesteif geschlagen, dann die Minze untergerührt. Der Grund für diese Variante war, dass ich keine Zeit hatte für die zweite Methode: Sahne mit den ganzen Minzzweigen erhitzen, dann abschalten, bevor die Sahne kocht.  Komplett abkühlen lassen und für ein paar Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren die Minzzweige entfernen und die Sahne steifschlagen.

Advertisements

2 thoughts on “Erdbeereis mit Minzsahne

  1. hmmmm lecker lecker lecker lecker !!!! ich liebe erdbeereis !!!! das werde ich auf jedenfall probieren! Merci !
    Minz ist aber nicht so meins … dann wird es einfache Sahne mit vanillezucker!

Kommentare, Anregungen oder Kritik?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s