Schnelle Zwetschgentörtchen

Letzte Woche bekam ich eine Tüte Zwetschgen geschenkt. Eigentlich wollte ich daraus Chutney machen, aber meine Motivation, mich in der Küche aufzuhalten war dieser Tage irgendwie nicht so gross. Verarbeiten wollte und musste ich die Zwetschgen trotzdem, daher beschloss ich, was daraus zu backen.

Allerdings hab ich auch hier überlegt, was ich mit wenig Aufwand machen könnte, deshalb hab ich beim Teig eine Abkürzung genommen und eine Rolle fertigen Hefeteig gekauft. Gute Entscheidung, da ich zwar gerne Hefeteig esse, aber das Ausrollen als wahre Pest empfinde. Ich würde den Teig niemals so perfekt ausrollen können, und schon gar nicht in eine bestimmte Form bringen, egal ob rund oder eckig.

Schnelle Zwetschgentörtchen 01

Ich hatte auch gleich wieder eine Vision, wie genau dieser Zwetschgenkuchen aussehen sollte. In kleinen individuellen Förmchen gebacken und mit dicken, hellen Streuseln drauf. Aus dem gerade gekauften Rezeptheft Sommer Küche suchte ich mir Inspiration, was die so mit Streuseln machen. Zur Auswahl standen zwei Streuselrezepte, und ich muss hier gleich sagen, dass ich mich beim nächsten Mal für das andere entscheiden würde.

Nicht weil’s nicht geschmeckt hätte, sondern weil meine Vision ja dicke Streusel waren, und schon beim Herstellen hab ich gemerkt, dass diese Variante nicht fest genug werden würde. Das war eher die Sorte, die über den Kuchen hinschmilzt. Geschmeckt hat’s vor allem auch sehr interessant und gut, weil ich mich statt dem im Rezept benutzten Zimt – den ich im Sommer oft als zu weihnachtlich empfinde – für gemahlenen Kardamom entschieden hatte. Experiment also dennoch gelungen, kann man auch mal im Grossformat machen.

Schnelle Zwetschgentörtchen 02

Schnelle Zwetschgentörtchen

½ Rolle Hefeteig
Zwetschgen
350 g Mehl
200 g weiche Butter
180 g Zucker
1½ TL gemahlener Kardamom

ergibt 4 kleine Törtchen

Zwetschgen waschen, vierteln und entsteinen. Mit 30 g Zucker und ½ TL Kardamom gut vermengen. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Schnelle Zwetschgentörtchen 03

Für die Streusel Mehl, 150 g Zucker und Kardamom miteinander vermengen, dann mit den Händen zu Streuseln reiben. [Ich trage hierfür immer Gummihandschuhe, sonst bleibt – vor allem bei der Konsistenz dieser Streuselvariante – alles an den Händen kleben.]

Aus dem Hefeteig Kreise entsprechend den Förmchen ausstechen und die gefetteten Förmchen damit auslegen. Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den Teig dicht mit den Zwetschgenvierteln belegen und die Streusel darüber verteilen.

Zwetschgentörtchen etwa 30 – 35 Minuten backen (bei grösserer Variante 40 – 45 Minuten). Nach dem Backen leicht auskühlen lassen.

Schnelle Zwetschgentörtchen 04

Advertisements

Kommentare, Anregungen oder Kritik?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s