Ein (fast) englisches Frühstück

Sonntags morgens gibt’s bei mir englisches Frühstück. Aber nicht das, woran jetzt wahrscheinlich alle denken, sondern Porridge (Haferbrei) mit etwas Zucker, Milch und Früchten. Wenn ich von Haferbrei spreche, verziehen meine Freunde schon das Gesicht. Ich find’s super und total sättigend. Dazu eine Tasse englischen Tee mit einem Schuss Sahne – ein fast perfekter Start in meinen Sonntag.


So ganz perfekt wär’s mit einem “richtigen” englischen Frühstück – Toast, Bacon, gebratene Tomaten, Champignons und Eier. Heute habe ich mal beschlossen, eine Variante davon zu machen, die ohne Riesenteller, Besteck und Krümeleien auch als Frühstück im Bett geeignet ist. Man kann beim Essen dann sogar noch ein Buch in der Hand halten und nebenher lesen.

(Fast) englisches Frühstück

Blätterteig (Kühlregal oder tiefgekühlt)
Bacon
Tomaten
Champignons
Butter
Eier
Salz
frisch gemahlener Pfeffer

TK-Blätterteigplatten auftauen. Blätterteig aus dem Kühlregal in Quadrate schneiden, so dass sie in ein Muffinblech passen. Muffinblech leicht fetten und mit Teigquadraten auslegen. Mit der Gabel mehrmals den Boden und Rand einstechen. Kühlstellen.

Bacon in einer beschichteten Pfanne (wenn möglich) ohne Fett anbraten, dann aus der Pfanne nehmen. Im Bacon-Fett erst die Champignons dann die Tomaten anbraten (wenn nötig etwas Butter zugeben). [Champignons je nach Vorliebe in Scheiben schneiden oder vierteln. Reguläre Tomaten in Scheiben schneiden, Cocktailtomaten entweder vierteln oder in Scheiben schneiden.]

Gebratene Zutaten nach Belieben in die Blätterteigmulde füllen und zum Schluss ein Ei darüber aufschlagen.

Bei 160°C (Umluft) 15 – 20 Minuten backen.

Advertisements

4 thoughts on “Ein (fast) englisches Frühstück

  1. Ich liiiiebe Porridge. Mit Äpfeln und Rosinen drin und dann Butter drauf schmilzen lassen und etwas Ahornsirup drüber. Lecker, gesund und ein perfekter Start in den Tag!

    Hat uns früher unser Daddy immer zum Frühstück gemacht.

    Danke, dass ich von Dir daran erinnert wurde. 🙂

Kommentare, Anregungen oder Kritik?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s