Eierklikör-Marzipan-Kugeln

In der neuesten Ausgabe von Lecker fiel mir ein Rezept für Rum-Marzipan-Kugeln im Knuspermantel ins Auge. Rum ist nicht so mein Ding, daher hat mein Gehirn schon beim Lesen nach einer Alternative gesucht. Und gefunden – Eierlikör. Am Ende hat dieses Rezept allerdings nur zur Inspiration gedient, denn vom Original sind nur noch das Marzipan und der Puderzucker übriggeblieben, alles andere hab ich ausgetauscht.

Eierlikör-Marzipan-Kugeln 01

Das hat sich auch absolut gelohnt, denn diese kleinen Kügelchen sind trotz ihrer Einfachheit – oder vielleicht auch grade deswegen – schlichtweg deliziös. Den 1 EL Rum des Originalrezeptes hatte ich erst mit 1 EL Eierlikör ersetzt, allerdings war mir der Eierlikörgeschmack nicht stark genug, daher hab ich noch 1 EL zugegeben. Das wiederum hat die Konsistenz etwas verändert, nämlich in Richtung klebrig-matschig, aber durch genügendes Durchkneten und anschliessendes Kühlen passte am Ende alles perfekt.

Ein schnelles, schönes Mitbringsel oder auch eine leckere Kleinigkeit zum Kaffee sind diese Kugeln geworden. Die sind hiermit in mein Standard Repertoire mitaufgenommen.

Kleiner Tip: Es lohnt sich auf jeden Fall, gleich die doppelte Menge zu machen!

Eierlikör-Marzipan-Kugeln 02

Eierlikör-Marzipan-Kugeln im Kokos-Haselnuss-Mantel

100 g Marzipanrohmasse
50 g Puderzucker
2 EL Eierlikör
etwas geschmolzene Vollmilchkuvertüre (max. 40 g)
gehackte Haselnusskerne
gesüsste Kokosflocken
Gummihandschuhe

ergibt 15 Kugeln

Eierlikör-Marzipan-Kugeln 03

Schokolade in einem Wasserbad schmelzen.

Marzipan kleinzupfen, in eine Schüssel geben, Puderzucker dazusieben, vermengen, dann den Eierlikör unterkneten, bis alles gut vermengt ist. 15 kleine Kugeln aus der Masse formen und beiseitelegen. [Gummihandschuhe sind hier ganz hilfreich, falls die Masse zu klebrig ist.]

Die gehackten Haselnusskerne und die Kokosflocken zusammen in einen Blitzhacker geben und einen Tick feiner als sie bereits sind hacken. Mischung in eine kleine Schale geben.

Für den nächsten Schritt auf jeden Fall Gummihandschuhe tragen, da die Schokolade heiss ist! Etwa 1 TL Kuvertüre in eine Hand geben, dann 1 Marzipankugel zwischen den Händen rollen bis sie leicht schokoliert ist, die Kugel sofort in den Kokos-Haselnuss-Mix geben und die Schüssel leicht bewegen, so dass die Kugel darin herumrollt und von dem Mix bedeckt wird. Kugel in ein Pralinenförmchen geben. Mit den restlichen Kugeln ebenso verfahren, dann kaltstellen bis zum Verzehr.

Eierlikör-Marzipan-Kugeln 04

Advertisements

2 thoughts on “Eierklikör-Marzipan-Kugeln

    • Thanks, Wendy! If you knew how much I was swearing, though, because I just couldn’t get the darn props right… 🙂

Kommentare, Anregungen oder Kritik?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s