Winterliche Yufka Päckchen

Wie schon öfter, hab ich beim Lesen die Idee für diese leckeren Päckchen bekommen. Es gab wieder mal kein Rezept, die Café Besitzerin warf folgende Zutaten in den Raum: Cranberries, Äpfel, gehackte Nüsse, geschmolzene Butter. Ich weiss nicht mal, was sie daraus machen wollte, aber hatte sofort eine Idee, was ich daraus machen würde.

Beim Stichwort geschmolzene Butter fiel mir Filoteig ein, der richtig gut eingebuttert werden muss, damit er nicht bricht. Zu den Cranberries und den Äpfeln kamen mir dann Kardamom und Zimt in den Sinn. Dazu noch etwas dunkler Muscavado Zucker und Golden Syrup – ja, ich konnte es förmlich sehen und schmecken.

Winter Yufka Päckchen 01

Leider hab ich im Eifer des Gefechts die Nüsse vergessen, die hätten das ganze bestimmt noch aufgewertet. Beim nächsten Mal dann, denn das wird es ganz bestimmt geben (nicht nur weil ich noch ungefähr eine Tonne Yufkateig im Kühlschrank übrig habe…)

Noch eine Anmerkung zu den Mengen: ich hatte noch ca. 200 g Cranberries, die etwa dasselbe Volumen hatten wie die geschnittenen Äpfel. Die Gewürzmenge sollte jeder für sich selbst abschmecken, aber als Anhaltspunkt – für die o.g. Obstmenge hab ich 1 EL Muscavadozucker, 2 ml (Messlöffel) Kardamom und 1 ml Zimt zugegeben. Den Golden Syrup hab ich pi mal Daumen dazugeleert. Dann probieren und evtl. nachwürzen. Meine Päckchen hätten einen Tick süsser sein können, da die Cranberries ziemlich sauer waren.

Winter Yufka Päckchen 03

Winterliche Yufka Päckchen

TK-Cranberries, aufgetaut
1½ Äpfel
Muscavadozucker
Kardamompulver
Zimtpulver
Golden Syrup*
Yufka- oder Filoteig
Butter
Puderzucker

*Golden Syrup gibt’s in English Shops. Wer keinen in der Nähe hat, kann das Syrup auch online bestellen. Es lohnt sich auf jeden Fall, Golden Syrup im Haus zu haben, zum Backen, in den Joghurt…

Winter Yufka Päckchen 04

Äpfel schälen und in kleinere Würfel schneiden. Mit den Cranberries in eine Schüssel geben, Zucker, Kardamom, Zimt und Golden Syrup zugeben, gut vermischen und die Masse dann auf ein kleines Backblech geben. Bei 200°C (Umluft) 10 Minuten vorbacken.

Etwas Butter in einem kleinen Topf schmelzen (nicht kochen lassen!)

Inzwischen den Yufka- oder Filoteig vorsichtig entrollen. [Der Teig ist sehr zerbrechlich, allerdings hat das nichts ausgemacht, da ich die Muffinform sowieso in Teilen ausgelegt habe.] Die Mulden einer Muffinform mit einem Teil der geschmolzenen Butter gut einfetten.

Teigblätter oder einzelne Stücke gut mit der geschmolzenen Butter bestreichen. Mit den Teigstreifen dann die Mulden des Muffinblechs auslegen, so dass nach oben hin oder seitlich Teig übersteht bzw. -hängt.

Cranberry-Apfel-Mix in die mit Teig ausgelegten Muffinmulden geben, jeweils noch etwas Golden Syrup draufgeben, dann die überstehenden Teigenden in die Hand nehmen, oben zusammendrehen, oder wenn sie etwas kürzer sind, drehen und in der Mitte etwas zusammendrücken, so dass die Päckchen geschlossen sind.

Bei 200°C (Umluft) weitere 10 – 12 Minuten backen, bis die Päckchen leicht gebräunt sind.

Vorsichtig aus den Muffinmulden herausheben, auf einem Servierteller oder in einzelnen flachen Muffinformen (IKEA) mit Puderzucker bestreut servieren.

Winter Yufka Päckchen 05

Wie schmeckt’s? Super! Wieder einmal ein impulsives Backunterfangen, das sich gelohnt hat! Die säuerlichen Cranberries mit den eher süsslichen Äpfeln und dem Kardamom-Zucker-Zimt-Gemisch ergänzen sich hervorragend. Kann man auch schnell mal machen, wenn Besuch kommt, mit saisonalem Obst und Gewürzen.

Advertisements

2 thoughts on “Winterliche Yufka Päckchen

  1. Hallo Kiki,

    schönen Blog hast du da! Bin ich soeben drauf gestossen – auf der Suche nach Yufka Dessert Rezepten.. (der Teig liegt nämlich schon im Kühlschrank und wartet auf sein Schicksal.. 😉 ) ..
    Schon das RSS Feed abonniert – denke wir lesen uns jetzt öfters! 😉
    ganz liebe Grüße
    *annette

    • Vielen Dank, Annette, fuer diese schoene Rueckmeldung. So konnt ich mir grade deinen Blog anschauen und hab ihn ebenfalls sofort abonniert – deine Bilder sind wirklich toll!

Kommentare, Anregungen oder Kritik?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s