Spargel Lasagne

Dieses Rezept stand schon lange auf meiner Muss-ich-mal-ausprobieren-Liste, da ich tiefgefrorenen grünen Spargel übrig hatte. Eines der kleinen Päckchen hatte ich als Beilage gemacht und war ganz und gar nicht begeistert davon. Aufgetaut war der Spargel schrumpelig und sehr geschmacklos. Da ich aber nicht wieder Lebensmittel verschwenden wollte, konnte ich mich von dem andern Päckchen im Tiefkühler nicht trennen. Bei meiner Tiefkühler-Ausmistaktion letztens fiel mir dabei wieder ein, dass ich Spargel Lasagne machen wollte.

Spargel Lasagne 01

Trotzdem hab ich’s wieder rausgezögert, aber als meine Schwester an Ostern eine 30er-Palette Ostereier an mich abtrat – ursprünglich waren die Eier Kundengeschenke ihres Arbeitgebers, aber der hatte wohl zuviel davon geliefert bekommen – war ich am Überlegen, was ich denn so alles machen könnte, um diesen hartgekochten Eiern gerecht zu werden. Also beschloss ich, diesen schrumpeligen, geschmacklosen Spargelstangen noch eine Chance zu geben, indem ich die Lasagne mit einer Schicht gehackten Eiern verfeinerte.

Tomatensauce konnte ich hier nicht visualisieren, daher hab ich lieber die Béchamel mit etwas Weisswein, Muskat und Parmesan gepimpt. Obendrauf ein Mix aus Parmesan und Mozzarella – ohne Mozzarella ist es für mich keine Lasagne…

Spargel Lasagne 02

Wie schmeckt’s? Eigentlich sehr gut. Aber… beim nächsten Mal würde ich definitiv weder grünen noch Tiefkühl Spargel nehmen. Die Sauce, die Käsemischung, die gehackten Eier obendrauf – alles super. Aber ohne den Spargel wär’s besser gewesen. Deshalb mein Tip (den ich selbstverständlich selbst ausprobieren werde): sobald die Spargelsaison beginnt, frischen weissen Spargel kaufen und den in dieses Rezept einbauen.
Zum Wein: Ich selbst trinke keinen Weisswein und hab nur immer ein paar 0,25 l Fläschchen zum Kochen im Haus, und der hier benutzte hätte gerne etwas weniger säuerlich sein können. Wer Weisswein mag, sollte seine Lieblingssorte für die Sauce verwenden!

Zu den Mengenangaben im Rezept: die Lasagne hab ich in einer kleinen 1-Personen-Auflaufform gemacht und 4 Lasagneblätter benutzt. Von der Sauce hab ich nur die Hälfte gebraucht. Die untenstehenden Mengen sind für 2 Personen.

Spargel Lasagne 03

Spargel Lasagne

Sauce
30 g Butter
30 g Mehl
200 ml Milch
100 ml Gemüsebrühe
100 ml Weisswein
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Muskatnuss

Lasagne
8 Lasagneplatten
Spargel (grüner dünner Spargel: ca. 14 Stangen)
6 hartgekochte Eier, kleingehackt
60 g Parmesan, fein gerieben
2 Kugeln Mozzarella, klein gewürfelt

2 Personen

Spargel Lasagne 06

Für die Sauce die Butter bei mittlerer Temperatur schmelzen, dann löffelweise das Mehl zugeben und dabei immer sofort mit einem kleinen Schneebesen rühren, damit keine Klümpchen entstehen.

Sobald das ganze Mehl eingerührt ist, Weisswein, Brühe und Milch dazugeben und ebenfalls sofort gut rühren, da sich erst mal ein grosser Klumpen bilden wird, der wieder flüssiggerührt werden muss.

Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen.

Die Hälfte des Parmesans mit dem Mozzarella vermengen.

Spargel Lasagne 05

Zum Zusammenbau der Lasagne den Boden der Auflaufform mit einer Schicht Sauce bedecken, darüber die erste Lasagneplatte legen, weiter geht’s so: Spargelstangen – gehackte Eier (etwas salzen!) – Parmesan – Sauce – Lasagneplatte…

Die letzte Schicht ist eine Lasagneplatte, darüber etwas Sauce geben und mit dem Mozzarella-Parmesan-Mix bedecken.

Bei 180°C Umluft oder 200°C Ober-/Unterhitze etwa 35 Minuten backen (einfach nachsehen, ob einem der Bräunungsgrad so passt, wenn nicht 5 – 10 Minuten länger backen).

Rezept zum Download als pdf

Spargel Lasagne 04

Advertisements

4 thoughts on “Spargel Lasagne

  1. Habe so etwas noch nie probiert, hört sich aber sehr lecker an und ich werde deinen Tipp mit frischen Spargel ausprobieren. Die Bilder sind auch sehr gelungen.

    LG,
    edina.

    • Vielen Dank, Edina! Wie gesagt, sobald der erste Spargel hier auftaucht werde ich das ebenfalls nochmal ausprobieren.

Kommentare, Anregungen oder Kritik?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s