Amarena Kirschen Eis

Seit einer Weile habe ich Amarena Kirschen im Kopf. Ich weiss nicht, wo der Gedanke herkam, aber ich wusste ich wollte zwei Sachen ausprobieren: Amarena Kirschen Panna Cotta (das hab ich diese Woche für meinen englischen Blog ausprobiert) und Amarena Kirschen Eis.

Amarena Kirschen Eis 01

Wie immer habe ich als Grundlage für das Eis Nigella Lawson’s Basis genommen – Sahne und Puderzucker. Einfacher geht’s nicht, zumal man für diese Eisvariante weder eine Eismaschine benötigt noch während des Gefrierprozesses umrühren muss. Zutaten mischen, einfrieren, fertig.

Zu der Basismischung habe ich das Amarena Sirup sowie etwa eine Handvoll gehackter Amarena Kirschen zugegeben. Die Kirschen sind nach dem Gefrieren an der Oberfläche nicht sichtbar, da sie sich aufgrund ihres Gewichtes in Richtung Boden bewegen und beim Formen von Eiskugeln erst so ab Mitte der Masse zu entdecken sind.

Amarena Kirschen Eis 02

Die Menge für dieses Eis habe ich etwas konservativ bemessen, da ich für beide Blogaktionen nur ein Glas Amarena Kirschen zur Verfügung hatte. Die Gläser sind ziemlich klein und ich habe jeweils die Hälfte für Panna Cotta und Eis verarbeitet. Die Gesamt-Eismenge passt perfekt in meine Glasbutterdose, die auch hübsch genug ist, sie zum Servieren auf den Tisch zu stellen.

Aber das Wichtigste – wie schmeckt’s? Ausgezeichnet! Sehr cremig, dezent süss, man schmeckt das Sirup sehr gut heraus ohne dass es dominiert, und die Kirschstücke waren so gut kleingehackt, dass sie fast auf der Zunge zergehen. Hätte ich das in einer Eisdiele ausprobiert, würd ich’s definitiv wieder bestellen.

Amarena Kirschen Eis 03

Amarena Kirschen Eis

  • Servings: ca. 6
  • Difficulty: leicht
  • Print

125 ml flüssige Sahne
60 g Puderzucker
3 EL Amarena Sirup
1 Handvoll Amarena Kirschen, kleingehackt

Sahne und Puderzucker mit dem Mixer gut verrühren. Gegebenenfalls den Puderzucker zur Sahnen dazusieben, um Klümpchenbildung zu vermeiden.

Sirup dazugeben, nochmals gut mixen; zum Schluss die Kirschen unterrühren.

Alles zusammen nun ganz leicht anschlagen, damit die Flüssigkeit etwas zäh und dickflüssig wird. Sahne auf keinen Fall steif schlagen!

Die Mischung in einen Gefrierbehälter geben und mindestens 5 Stunden, am besten aber über Nacht, gefrieren.

Amarena Kirschen Eis 04

Advertisements

4 thoughts on “Amarena Kirschen Eis

Kommentare, Anregungen oder Kritik?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s