Mediterrane Bulgur-Auberginen

Bei diesem Wetter weiss man doch wirklich nicht, gemäss welcher Jahreszeit man kochen soll, oder? Für meinen Geschmack ist es für richtiges winterliches comfort food nicht kalt genug. Draussen spriessen so mancherorts schon die ersten Blütenknospen, zu kaufen gibt’s allerdings natürlich noch kein frühlingshaftes Gemüse.

Bulgur Auberginen 01

Deshalb hab ich mir mal wieder überlegt, was ich aus den Lebensmitteln kochen kann, die grade im Kühlschrank sind. Das Ergebnis schien mediterran zu werden. Aber das ist ja etwas, das man zu jeder Jahreszeit essen kann, gottseidank.

Was hab ich im Kühlschrank gefunden? Aubergine – in Öl eingelegte Tomaten – Streich-Ziegenkäse – Feta – Oliven – Minze. Aus Frankreich hatte ich kürzlich eine Tabouleh Gewürzmischung mitgebracht, die sollte auch noch mit dazu. Kurzfristig hab ich mich dann noch für Bulgur entschieden, um das ganze etwas sättigender zu machen.

Bulgur Auberginen 02
Dieser Versuch ist sehr gut geworden. Das kann man auch mal – sogar relativ schnell – für Gäste machen. Die Tabouleh Gewürzmischung passt sehr gut zum Bulgur, den ich übrigens ohne Salz gekocht habe. Auch der Rest ist völlig ungesalzen, da sowohl die eingelegten Tomaten als auch der Feta schon genügend Salz enthalten. Ich habe Feta light benutzt, das hat zum Überbacken ebenfalls gut funktioniert. Da die eingelegten Tomaten in Öl lagen, wird das Gericht dadurch nicht trocken.

Übrigens, die Reste – die gegrillten Randstücke der Aubergine, Bulgur, Tomaten-Käse-Paste – einfach zusammenmixen, das gibt eine kleine Mahlzeit für den nächsten Tag, die auch kalt schmeckt.

Bulgur Auberginen 03

Mediterrane Bulgur-Auberginen

  • Servings: 2
  • Difficulty: easy
  • Print

1 Aubergine
80 g Bulgur
3 TL Tabouleh Gewürzmischung
etwas Olivenöl
10 kleine, schwarze, entsteinte Oliven
150 g in Öl eingelegte getrocknete Tomaten
3 EL Streich-Ziegenkäse (z.B. Le Chavroux)
½ Feta light, zerkrümelt
ein paar Blätter frische Minze

Bulgur Auberginen 04

Bulgur mit 2 TL Tabouleh Gewürzmischung in Wasser kochen, bis die gesamte Flüssigkeit verkocht ist.

1 TL Tabouleh Gewürzmischung mit etwas Olivenöl vermengen. Auberginen in 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit dem Gewürzöl bestreichen, auf einen Backrost geben (Blech drunter!) und 10 Minuten bei 230C° unter den Backofengrill geben. Dann die Scheiben wenden und weitere 10 Minuten grillen.

Während die Auberginen im Ofen sind, die Oliven kleinschneiden, die Öltomaten mit einem Pürierstab kleinschneiden, dann beides mit dem Ziegenkäse vermengen.

Eine Auflaufform etwas ölen, die Hälfte der Auberginenscheiben darin mit etwas Abstand auslegen und mit der Tomaten-Käse-Mischung bestreichen. Bulgur etwa 2-Finger-hoch auf die Scheiben geben, mit den restlichen Scheiben abdecken, und den zerkrümelten Feta drübergeben.

Bei 230C° (Umluft) 10 – 15 Minuten backen. Vor dem Servieren Minzblätter mit den Fingern zerrupfen und über die Auberginen geben.

Advertisements

2 thoughts on “Mediterrane Bulgur-Auberginen

Kommentare, Anregungen oder Kritik?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s