Was darf’s denn sein?

Bacon Portobello

Auf meiner persönlichen Koch- und Backliste stehen sehr, sehr viele Dinge. Zu denen ich hoffentlich bald kommen werde und die dann idealerweise auch noch einen Post wert sind.

Wie das eben so ist, wenn man etwas für (s)einen Blog kreiert, kocht und backt man natürlich Sachen, die einem selbst schmecken bzw. die man immer schon mal ausprobieren wollte. Wenn’s für die Leser dann auch noch gut aussieht und inspirierend ist oder sie sich vorstellen können, dass es ihnen auch schmecken würde – umso schöner.

Aber gibt’s eigentlich was, das euch hier fehlt? Was würdet ihr hier gerne mal sehen? Denkt ihr vielleicht: “Mensch, die kocht auch nie….viel mit Fleisch / backt nie… extravagante Supertorten” ?

Falls ihr Anregungen oder Wünsche habt, was ich mal für euch zubereiten könnte, lasst es mich wissen! Es kann etwas Süsses, Herzhaftes, Gebackenes oder Gekochtes sein – Hauptsache es beinhaltet nicht Fisch/Meeresfrüchte, Wild, Lamm oder Rucola. Da hört der Spass bei mir auf 🙂 .

Ich würde mich freuen, von euch zu hören.
Kiki

Greek Yogurt

Advertisements

6 thoughts on “Was darf’s denn sein?

  1. Hallo Kiki,

    das ist ja mal eine tolle Idee und sehr zuvorkommend! Also spontan fällt mir zu dem Thema herzhaft gefüllte Pfannkuchen ein. Vielleicht kannst du ja was draus machen.
    Liebe Grüße
    Der Berglöwen Fan

  2. Liebe Kiki,

    dein Blog gefällt mir sehr gut. Ich habe ihn für die Aktion “Liebster AWARD – discover new blogs!” nominiert und Dich auf meiner Seite verlinkt. Ich finde, es sollten noch mehr Leute Deinen Blog sehen! 🙂

    Wie es funktioniert findest du hier http://rainerpunktzufall.wordpress.com/2014/02/23/liebster-award-discover-new-blogs/
    Ich würde mich freuen, wenn du Lust hast mitzumachen und hoffe, dass so noch mehr Leute auf deinen Blog stoßen.

    Liebe Grüße,
    Tinka

    • Hallo Tinka, vielen herzlichen Dank für den Award! Ich freue mich ausgesprochen darüber und weiss es auch zu schätzen, wenn sich jemand die Mühe macht, andere Blogs herauszupicken und ihnen mit einem Award eine Freude zu machen. Deshalb trau ich mich kaum zu sagen, dass ich trotz alledem momentan nicht in der Lage bin “teilzunehmen”. Ich hatte vor nicht langer Zeit in meinem englischen Blog schon verkünden müssen, dass ich mich aus der “Award Arena” zurückziehe(n muss), da ich momentan einige andere Projekte verfolge.
      Ich hoffe du bist mir nicht böse. Deinen Nominierungs-Post und die anderen nominierten Blogs werde ich mir gleich ansehen.
      Liebe Grüsse,
      Kiki

      • Liebe Kiki,

        das ist doch kein Problem und natürlich bin ich nicht böse! Würde mich trotzdem freuen, wenn durch den Link auf meiner Seite ein paar mehr Besucher auf deinem Blog landen, da es sich wirklich lohnt dort mal reinzuschauen!

        Ich wünsche dir einen schönen Sonntag
        Tinka

Kommentare, Anregungen oder Kritik?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s