Sahnekekse

Eigentlich laufen diese Kekse bei uns unter Frau Wagner’s Kekse, aber das klingt etwas komisch für ein Rezept… Alles begann mit einem Besuch bei meinen Eltern, wo ich einen hübschen Teller auf dem Couchtisch sah. Was drauf war nahm ich erstmal gar nicht wahr, nur dass der Teller nicht aus dem Sortiment meiner Mutter stammte.

Mein Vater bemerkte meinen Blick auf den Teller, dachte ich beäuge was drauf ist und meinte: Probier mal die Kekse, die schmecken super. Also wenn mein Vater etwas so lobt, dann muss man das probieren. Mein erster Gedanke beim Reinbeissen war: Boah! Was ist DAS denn!? Schmeckt wirklich super.

Sahnekekse 01

Die Sahnekekse – ich hab keinen besseren Namen für diese kleine Kreation gefunden – hatte Frau Wagner, eine Nachbarin, vorbeigebracht. Ich instruierte meine Mutter, schnellstmöglich das Rezept dafür beizuschaffen. Das hat dann allerdings eine Weile gedauert, weil sie sich nicht alles gemerkt hatte, was Frau Wagner ihr erzählt hatte. Was ich rausfinden konnte war, dass die Kekse nicht selbstgebacken waren und dass sie in Milch getaucht werden.

Letzte Woche dann drückte mir meine Mutter eine halbe Tüte Eierkekse in die Hand. Hatte ich zuvor noch nie gesehen oder von gehört, aber das waren die Kekse, die Frau Wagner für ihre Kreation benutzte. Mit genauen Instruktionen bewaffnet ging ich dann nach Hause, und heute hab ich’s endlich auf die Reihe gebracht, die Keksekreation nachzubauen.

Sahnekekse 02

Es ist sowas von einfach, dass man es schon fast gar nicht Rezept nennen kann… Die Mengenangaben von Frau Wagner waren: 1 Tüte Kekse, 2 Becher Sahne, Sahnesteif und Vanillezucker. Im Rezept unten findet ihr meine Mengenangaben, die für 15 Stück gereicht haben.

Die Konsistenz dieser Sahnekekse würde ich aufgeweicht nennen, aber das muss so sein. Die Kekse sollten allerdings auf keinen Fall in der Milch eingeweicht werden, sondern nur kurz durchgezogen, sonst bekommt man einen Matschklumpen.

Eine kleine, schnelle Süssigkeit, wenn man mal unerwartet Besuch bekommt. Oder einfach nur faul mit einer Tasse Kaffee auf dem Balkon abhängt 🙂 .

Sahnekekse 03

Sahnekekse

  • Servings: 13
  • Print

300 ml Sahne
1 Päckchen Sahnesteif
1 Päckchen Vanillezucker
26 Eierkekse
etwas Milch
gehackte Mandeln
Kakaopulver

Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steifschlagen.

Jeweils 2 Kekse kurz durch die Milch ziehen, einen Keks mit Sahne bestreichen, den andern obendraufsetzen. Mit gehackten Mandeln bestreuen und Kakaopulver drübersieben.

Kekse kurz stehenlassen, damit die Milch einziehen kann.

Sahnekekse 04

Advertisements

2 thoughts on “Sahnekekse

    • Dankeschön, Krisi! Leider sind die Kekse etwas zu reichhaltig um sie regelmässig zu machen. Aber so ab und an… 🙂

Kommentare, Anregungen oder Kritik?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s