Selbstgemachte Ofen-Pommes mit Spiegelei

Es war mal wieder still hier für ‘ne Weile, aber nicht beabsichtigt. Nachdem mich ja im März die Grippe für zwei Wochen völlig augeschalten hatte, fiel mich am letzten Wochenende schon wieder was an. Heute ist der erste Tag, an dem ich mich wieder halbwegs menschlich fühle.

Zuvor, am letzten Wochenende, hatte ich eine Ausmistaktion gestartet, und zwar beim Bücherregal. Da hielten sich mengenmässig Fiktion und Kochbücher die Waage. Ich lese nix zweimal, da ich spätestens bei Seite 3 wieder genau weiss, was als nächstes kommt. Also eine Tüte Bücher für eine Freundin gepackt und eine zweite für die Bücherei.

Ofen-Pommes + Spiegelei 04

Bei den Kochbüchern fiel mir das schwerer. Die sind ja meist etwas teurer als ein Roman und wiegen schwerer in der Hand. Da überlegt man sich schon ganz genau, ob man das einfach ins Altpapier gibt. Letztendlich musste ich eine Entscheidung treffen, die dann so aussah: alle Bücher, aus denen ich Rezepte koche oder die zur Inspiration dienen, bleiben. Die uralten Schinken wandern ins Altpapier, nachdem einige wenige Lieblingsrezepte rausgerissen wurden, und alles was neuer ist, mich aber nicht mehr anspricht, geht ebenfalls in die Bücherei. Da blieb trotzdem noch ein ganz schöner Stapel übrig, und zwar von Büchern, aus denen ich noch nix gekocht hatte, wo aber Unmengen von Post-Its drinhingen. Hier werde ich so verfahren: im Laufe des Jahres werden die Post-It Rezepte abgearbeitet; wenn nicht, fliegt’s raus.

Ofen-Pommes + Spiegelei 03

Beim Durchgucken eines kleinen BBC Good Food Büchleins namens Simple Suppers stiess ich auf ein wirklich einfaches Rezept, das man kaum Rezept nennen kann: Ofen-Pommes mit Ei.  Ich mache ja wirklich oft solche Ofen-Pommes, aber ich hab immer keine Lust, nebenher noch Fleisch zu braten. Deshalb fand ich die Idee mit dem Ei super.

Mit dem Ei muss man aber echt experimentieren. Ich hatte vorher noch nie ein Spiegelei im Backofen gemacht und habe bei diesem ersten Versuch festgestellt, dass es gar nicht einfach ist, den Garungsgrad des Eis zu bestimmen. Ich hatte 5 Minuten vor Ende der Pommes Bratzeit die Eier zugegeben, aber sie sahen 10 Minuten danach noch ziemlich roh aus. Letztendlich war meine Bratzeit zu lange, da ich das Eigelb gerne weich gehabt hätte. Aber da werd ich auf jeden Fall nochmal experimentieren. Auf den Fotos hier sieht das Eigelb zwar weich und glänzend aus, aber beim Reinstechen hat es sich wie Lack angefühlt. Geschmeckt hat’s natürlich allemal, aber das kann man optimieren.

Ofen-Pommes + Spiegelei 01

Ich habe kleine Drilling Kartoffeln genommen, sie mit meinem Pommes Schneider in Form gebracht, dann mit etwas Olivenöl, grobem Meersalz, zerdrückten (nicht gepresst!) Knoblauchzehen und ein paar kleinen Rosmarinzweigen auf einem kleinen Backblech 20 Minuten bei 200°C Umluft gebacken, dann durchgemischt und etwas vom Blech gelöst und nochmals 10 Minuten gebacken. Danach dann etwas Platz zwischen den Kartoffeln gemacht und zwei Eier aufgeschlagen. Nochmals 5 Minuten backen. [Dabei wie gesagt eventuell Konsistenz des Eigelbs durch Reinpieken testen.]

Das Ganze mit ein bisschen Salat auf einer kleinen Servierplatte angerichtet, dann sieht das fast aus wie eine Brotzeit im Biergarten 🙂

Ofen-Pommes + Spiegelei 02

Advertisements

4 thoughts on “Selbstgemachte Ofen-Pommes mit Spiegelei

    • Thank you very much, Gabi! I see you’re studying culinary arts – that sounds great, wish I’d done something like that!

  1. Ham, egg and chips used to be one of my favourite cafe foods. But, if they’re deep and pan-fried it’s desperately unhealthy to have more than once in a while! This is a really nice alternative.

    • It is a really good alternative. I’ve never fried chips because I just can not be bothered with handling the oil, discarding it appropriately etc.
      Now that you mentioned ham I think I’ll chuck in some bacon next time 😊

Kommentare, Anregungen oder Kritik?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s