Gebackener Feta auf Paprikagemüse

Baked Feta 01

Gestern war ich bei Freunden zum Grillen eingeladen. Wir haben sehr gut und sehr viel gegessen, so dass ich, als ich heute Mittag wieder zuhause ankam, eigentlich gar keinen Hunger hatte. Im Laufe des Nachmittags hab ich dann aber doch mal in den Kühlschrank geschaut, ob da vielleicht was weg muss.

Also wirklich weg müssen hat nichts, aber so was Kleines hatte ich schon vertragen können. Natürlich sollte es bei diesen hochsommerlichen Temperaturen etwas Leichtes und Schnelles sein. Da kamen mir dann die Paprika und der Feta grade recht.

Baked Feta 03

Ich habe jeweils ½ rote und ½ gelbe Paprika kleingeschnitten und auf 2 Schälchen verteilt zum Würzen. Zum einen Teil habe ich Limettenzesten und den Saft einer ½ Limette zugegeben sowie eine kleine rote Chili, fein geschnitten. Die andere Hälfte des Paprikas habe ich nur mit ½ Limette übergossen und fein geschnittene Chorizoscheibchen dazugegeben sowie ein paar Büschel frischen Thymian.

Den Inhalt der Schälchen habe ich in ganz kleine Auflaufförmchen gelöffelt, dann jeweils ½ Feta draufgelegt und diesen mit dem übriggebliebenen Würzsaft aus den Schüsseln übergossen.

Baked Feta 02

Förmchen mit Alufolie abgedeckt in den Ofen und bei 200°C 20 Minuten backen. Dann Alufolie entfernen und nochmals 10 Minuten backen. Mit frischem Brot servieren.

Das war sehr lecker und sehr schnell, beide Varianten haben mir sehr gut geschmeckt. Das würde ich auf jeden Fall wieder machen, auch als Vorspeise für Gäste.

Baked Feta 04

Advertisements

2 thoughts on “Gebackener Feta auf Paprikagemüse

Kommentare, Anregungen oder Kritik?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s