Rote Linsen Suppe

Red Lentil Soup 01

Kürzlich stach mir im Bioladen ein Glas Rote Linsen Suppe ins Auge. Ich griff schon danach, als eine Gehirnhälfte sagte: Das kannste selber machen! Die andere sagte: Ja, schon, ABER… Die beiden führten die Konversation dann weiter, dass man ja mal auf dem Glas gucken könne, was da drin ist, dann Zutaten kaufen und doch selber machen. Die andre gab nach, bestand aber drauf, trotzdem das Glas mitzunehmen, um einen Anhaltspunkt zu bekommen, wie das denn eigentlich schmecken soll.

Also ging ich mit dem Suppenglas nach Hause, wärmte es auf und was soll ich sagen… Mein erster Gedanke war: Das hätt ich auch selber machen können! Geschmeckt hat es schon, aber irgendwas störte mich. Die Suppe war mir ein bisschen zu säuerlich, und dieses bisschen hat mich dann überzeugt, baldmöglichst meine eigene Variante davon zu machen.

Red Lentil Soup 02

Mit nur sehr wenigen Zutaten kam dann eine wirklich leckere Suppe zustande. Was mich am meisten verwundert hat, war, dass es auch noch rasend schnell ging. Ich hatte die roten Linsen erst mal auf 20 Minuten getimed und war dann erstaunt, dass sie danach schon komplett weich waren.

Die Basiszutaten sind rote Linsen, Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Cumin und Salz. Ich habe eine kleine getrocknete Chilischote aufgeschnitten und mitgekocht für ein bisschen Pep aber ohne brennende Schärfe. Ein bisschen Koriander obendrauf – ist natürlich optional, das mag nicht jeder – und einen Spritzer frische Zitrone am Schluss.

Ursprünglich dachte ich, dass ich eventuell noch Brühe benötige, aber dem war nicht so. Ich bin immer noch etwas verblüfft, wie einfach das ging und wie gut das geschmeckt hat. Das wird es auf jeden Fall wieder geben, auch mal für Gäste.

Red Lentil Soup 03

Rote Linsen Suppe

  • Servings: 2
  • Time: 30 Minuten
  • Print

Olivenöl
1 rote Zwiebel
1 kleine Knoblauchzehe
2 cm frischer Ingwer
1 kleine rote Chili, frisch oder getrocknet
3 g gemahlener Cumin
250 g rote Linsen
1 TL Salz
Zitrone
frischer Koriander, gehackt (optional)

Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und alles zusammen im Blitzhacker zerkleinern.

Öl in einem Topf erhitzen, die gehackten Zutaten kurz andünsten, dann Cumin einrühren und die halbierte Chilischote dazugeben. Linsen einrühren, dann mit 700 ml Wasser übergiessen und 1 TL Salz zugeben.

Zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen. [Die Wassermenge sollte ausreichen, ansonsten ein kleines bisschen zugeben.]

Sobald die Linsen gekocht sind vom Herd nehmen und 2 Schöpfkellen voll abschöpfen und beiseite stellen. Die halbierten Chiliteile rausfischen und beiseite legen.

Suppe im Topf pürieren, dann auf 2 Suppenschalen verteilen. Die abgeschöpften Linsen jeweils obendraufgeben, ebenso jeweils 1 Chilihälfte, dann mit Koriander bestreuen. Vor dem Servieren einen Spritzer frische Zitrone unterrühren. Mit frischem Brot servieren.

Red Lentil Soup 04

Advertisements

4 thoughts on “Rote Linsen Suppe

  1. Ein Kompliment an deine Fotos. Das sieht immer sehr stimmig und einladend aus. Ich schau deine Fotos immer sehr gerne an und freue mich immer wenn es etwas neues zu sehen gibt 🙂

Kommentare, Anregungen oder Kritik?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s