Quitten Likör

Vor vier Wochen bekam ich 5 Quitten geschenkt. 3 Davon waren leider innen schon sehr angebräunt, so dass ich nicht wie geplant Quittentarte machen konnte. Nach einiger fruchtloser Überlegung, was ich sonst damit machen könnte, begegnete mir im Weinregal eine Flasche Korn. Aha!

Mit dem Korn wollte ich Anfang des Jahres nochmal einen Bratapfel Likör machen, hatte dann aber wohl keine Lust dazu. Jetzt kam er mir dafür ganz recht, denn ich dachte sofort an Quitten Likör.

Quince Cordial 01

Das ursprüngliche Rezept für den Bratapfel Likör stammt aus einer alten Ausgabe von Living at Home. Für den Quitten Likör hab ich es etwas adaptiert indem ich eben die Äpfel durch Quitten ersetzte und statt des Sternanis Kardamomkapseln zugab. Das war eine sehr gute Idee, der Kardamom passt hervorragend.

Nach den vier Wochen Infusionszeit konnte ich den Likör diese Woche zum ersten Mal probieren, und wie die Bratapfelvariante schmeckt auch der Quittenlikör sehr mild und “sanft” – vielleicht eine seltsame Beschreibung, aber probiert es selbst!

Beim Zimtsterne-Backen gestern abend habe ich ein Gläschen dazu getrunken, im Hintergrund ein bisschen Weihnachts-Swing… ein schöner Abend 🙂

Quince Cordial 02

Für Weihnachten, Silvester oder zum Verschenken ist dieser Likör bestens geeignet, aber durch die vierwöchige Infusionszeit ist es jetzt natürlich leider zu spät dafür, sorry… Nichtsdestotrotz ist der Likör natürlich auch für unterm Jahr toll, wer also noch Quitten bekommt, sollte gleich loslegen!

Anmerkung: Ich habe meinen Likör in mehrfach durch die Spülmaschine gejagte 250 ml Essigflaschen abgefüllt und mit aus dem Netz gesammelten Grafiken schöne Aufkleber gemacht: das Label besteht aus einem chalkboard/Tafel Hintergrund, verschönert mit diversen weihnachtlichen Grafiken und dem Jane Austen Font, alles davon kostenlos verfügbar.

Quince Cordial 03

Quitten Likör

  • Print

2 Quitten
2 Zimtstangen
10 Kardamomkapseln
1 Vanilleschote
1 Bio Zitrone
200 g weisser Kandis
750 ml Korn (38 %)
2.5 l Einmachglas (ausgekocht oder frisch aus der Spülmaschine auf höchster Stufe)

Backofen auf 180°C (160°C Umluft) vorheizen.

Quitten halbieren, Kerngehäuse entfernen, dann kleinschneiden, so dass jede Quitte in 8 Stücke zerteilt ist. Auf einem mit Backpapier ausgelegten kleinen Blackblech verteilen und auf mittlerer Schiene 5 Minuten backen.

Zimtstangen in der Mitte druchbrechen und Kardamomkapseln mit dem Mörser leicht aufklopfen, dann alles zu den Quitten aufs Backblech geben und nochmals 10 – 15 Minuten backen, bis die Quitten etwas weicher sind. Auskühlen lassen.

Vanilleschote längs aufschneiden und die Samen herauskratzen (Schote aufheben!). Zitronenschale mit einem Kartoffelschäler dünn abschälen.

Quitten in das noch warme Einmachglas geben, Zimt, Kardamom, Vanilleschote und -samen, Zitronenschale und Kandis zugeben. Mit dem Korn aufgiessen und das Glas gut verschliessen.

Likör 4 Wochen lang durchziehen lassen, dann durch ein Sieb in Flaschen abfüllen und gut verschliessen.

Quince Cordial 04

Advertisements

3 thoughts on “Quitten Likör

  1. Und ich habe sogar noch 2 Quitten hier rumliegen… ich werde mal ansetzen! Wenn es fürs Verschenken zu spät ist muss ich den halt notgedrungen selber trinken 🙂

    • Ja, das ist wahrlich nicht das Schlimmste, was einem passieren kann, diesen Likör notgedrungen selbst zu trinken 😀 . Wenn du dazu kommst, ihn zu machen, lass mich mal wissen, wie er dir schmeckt!

Kommentare, Anregungen oder Kritik?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s